Generalversammlung vom 6. April 2022

Infolge Abwesenheit von Dani Rösch übernahm das Vorstandsmitglied Beatrice Senn ad hoc die Leitung der GV im Restaurant Hergiswald und begrüsste die 38 anwesenden Mitglieder: «Leider hat der vor einem Jahr gewählte Präsident Dani Rösch keinen Herbstanlass organisiert und stand auch für die heutige GV nicht zur Verfügung.» Neu in den Vorstand wurde Karin Brawand gewählt. Rita Stocker wurde turnusgemäss aus dem Vorstand verabschiedet und mit einem Präsent herzlich für ihr grosses Engagement verdankt.

Nun durfte die Versammlung den angekündigten Gastreferenten Raymond Studer, neuer Gebietsmanager LuzernSüd, begrüssen. In seinem kurzen, prägnanten  Referat vermochte Raymond Studer einen guten Überblick zur aktuellen Situation im Entwicklungsschwerpunkt im Gebiet zwischen Eichhof und Horw mit den grossen Krienser Arealen Mattenhof, Schweighof, Schlund und Nidfeld zu vermitteln. Ein Thema, welches auf grosses Interesse stiess und zu spannenden Fragen führte.
 
Ein feines Nachtessen im schön aufgedeckten Saal rundete den gelungenen GV-Abend ab.


Musik liegt in der Luft – die LFG zu Gast im neuen Proberaum des LSO

Am Montag, 19. Oktober 2020 war die Liberale Fördergesellschaft Kriens zu Besuch im neuen Orchesterhaus des Luzerner Sinfonieorchesters. Die Präsidentin Rita Stocker konnte anlässlich dieses Werkstattgesprächs 38 Personen begrüssen. Sie freute sich sehr über das grosse Interesse an diesem Anlass. 

 

Dass der Intendant des Luzerner Sinfonieorchesters, Hr. Numa Bischof Ullmann persönlich den Anwesenden das Orchesterhaus vorstellte, war eine grosse Ehre und ein Glücksfall. Nach einer kurzen Führung durch einige Proberäume versammelten sich die Teilnehmenden im eigentlichen Herzen des Orchesterhauses. Der grosse Proberaum, ganz in Eichenholz gehalten, begeisterte die Anwesenden auf Anhieb. Herr Bischof Ullmann erzählte mit grossem Enthusiasmus von den Anfängen der Entstehung dieses Kreativzentrums. Dass mit vielen Gönnern, Sponsoren und einem Crowdfunding die Finanzierung sichergestellt werden konnte, machte Herrn Bischof Ullmann sichtlich stolz. Es entstand schlussendlich weit mehr als angedacht war. Denn heute verfügt das LSO über ein geeignetes Probehaus, wo auch Kammermusik-Matineekonzerte sowie zahlreiche Veranstaltungen für Musikvermittlung wie Drum-Circles stattfinden können. 

 

Im Anschluss waren alle Teilnehmenden im Südpol zu einem feinen Apéro eingeladen, wo bei einem Glas Wein über Musik, das wunderschöne Haus und die Begeisterung von Herr Numa Bischof Ullmann gesprochen wurde. Es war ein gelungener Anlass und eine wohltuende Auszeit im Kreis der LFG Kriens.


Leben auf dem Bauernhof - LFG Event vom 4.9.2019

Am 4. September war die LFG mit über 40 Personen zu Besuch bei Familie Buholzer auf dem Hof Gabeldingen. Bei spätsommerlichen Temperaturen begrüsste der Präsident Heini Wachter alle Anwesenden. Er habe in seiner Jugend viel auf dem Hof Gabeldingen verbracht, weshalb er sich zum Landwirt ausbilden liess und seither eng mit der Landwirtschaft verbunden sei.


Der 42 ha grosse Bauernhof, idyllisch gelegen am Sonnenberg, wird bewirtschaftet von Urs Buholzer und seinen Eltern Gody und Margrit Buholzer. Der IP-Suisse-Betrieb setzt auf Milchwirtschaft und Urs Buholzer hat sich der Zucht von langlebigen Braunviehkühen verschrieben.


Der Rundgang durch den Freilaufstall zeigte eindrücklich, dass das Tierwohl bei der Familie Buholzer erste Priorität hat. Neuste Errungenschaft ist eine Sonnenblende beim Freilaufstall, um die Kühe vor der starken Sonne zu schützen. Was für Kriterien eine angehende „Miss Kriensertal“ zu erfüllen hat, konnte Urs Buholzer anschaulich erklären. Vom Becken bis zu den Hufen muss alles stimmen.


Der Hofladen auf Gabeldingen wird rege benutzt und ist das Reich von Margrit Buholzer. Frische Bio-Produkte sind beliebt und im Hofladen in breiter Auswahl erhältlich. Wegen der grossen Nachfrage ist ein grösserer Hofladen in Planung.


Am Schluss waren alle Besucher zum Apéro und feiner Fleisch-Käseplatte eingeladen, das Fleisch stammte natürlich vom Hof Gabeldingen. Heini Wachter danken wir herzlich für diesen gelungenen Anlass.


Werkstattgespräch Herbst 2018 im Eichhof

Rund 25 Mitglieder der LFG liessen sich durch die Brauerei Eichhof führen. Margrit Bünter, bereits seit über 20 Jahren im Besucherdienst bei Eichhof tätig, präsentierte uns mit viel Begeisterung den Prozess des Bierbrauens in Luzern, bzw. auf der Grenze zur Gemeinde Kriens. Sudhaus, Lager, Logistik und Schalander, das alles gehört dazu. Die anschliessende Bierdegustation mit sechs Spezialsorten war für die meisten LFG Mitglieder eine Premiere. Wie degustiert man Bier? Worauf ist zu achten? Was sind die Unterschiede? Jetzt wissen wir’s! Herzlichen Dank unserer Präsidentin Gaby Wiederkehr für die Organisation dieses Anlasses. Gaby hat eine besondere Beziehung zum Eichhof, war sie doch als Kind in einer Dienstwohnung auf dem Fabrikareal aufgewachsen.   

 


Exklusive Kunstführung bei Anliker

Das liessen sich rund 30 LFG-Mitglieder nicht entgehen: Die Besichtigung einer grossartigen Kunstsammlung, die nicht öffentlich zugänglich ist. Das Bauunternehmen Anliker ist bekannt für die Förderung der Zentralschweizer Kunstszene. Über 1000 Einzelstücke und Werkgruppen haben sich in den vielen Jahren angesammelt. Eine schöne Auswahl dieser Bilder wird in den Räumlichkeiten der Anliker-Firmen präsentiert.

 

Unser diesjährige Präsident Diego Dalla Bona – beruflich seit vielen Jahren bei Anliker in leitender Stellung tätig – konnte die Türen für eine exklusive Führung öffnen. Karl und Isolde Bühlmann führten uns am 7. November 2017 als profunde Kenner der Kunstszene durch die Räumlichkeiten, erläuterten Werkgruppen und erzählten überraschende Geschichten zu Bildern und Künstlern. 

 

Xaver Sigrist, CEO und Verwaltungsratspräsident begrüsste die LFG Mitglieder persönlich und stellte sein Unternehmen in kurzen Worten vor. Als Gesamtanbieter mit rund 1300 Mitarbeitenden ist ANLIKER eine der führenden Unternehmungen in der Baubranche – als Bauunternehmung, Generalunternehmung, Immobilienentwicklung und -bewirtschaftung unter einem Dach. Hochhäuser, Wohn- und Gewerbegebäude, Strassen, Sportstadien, Brücken, Tunnels u.v.m gehören zum Leistungsbereich.


Werkstattgespräch Schauensee

Unser Werkstattgespräch fand am 28.10.2016 auf Schloss Schauensee statt, von allen Kriensern liebevoll Schlössli genannt. Auf Grund einer Grippewelle gab es einige Abmeldungen, was von den Anwesenden sehr bedauert wurde. Eva, die Präsidentin der LFG, führte kurz in die Faszination der Schlossgeschichte ein – die von Hansruedi erweitert und ergänzt wurde. In gemütlicher Runde klang der Abend bei feinem Apero, interessanten Ausführungen von Alex Willi zur Schlossgeschichte,  Plausch und geselligen Miteinander aus. 


Buchvernissage

Liberale Spuren in Kriens

 

Die beiden Initianten Roger Erni und Beni Stocker, wie auch der redaktionelle Leiter Jürg Studer freuen sich über die sehr gut besuchte Vernissage vom 26. August im Foyer Pilatus Kriens. Rund 70 Krienserinnen und Krienser folgten der Einladung und liessen ihr persönliches Exemplar von den Autoren signieren. Nationalrat Peter Schilliger gehörte zu den allerersten Lesern des Buches und hielt die Laudatio zur neuen Publikation. Ständeratskandidat Damian Müller richtete eine Grussbotschaft an die Gäste.

 

Weitere Angaben zu den Machern sowie Bestellinfos finden Sie unter www.liberale-spuren.ch.


Besichtigung VBL 9. November 2015

Rund 30 LFG-Mitglieder fanden sich zur Besichtigung der VBL-Betriebsgebäude an der Tribschenstrasse in Luzern ein. Mit einem Apéro im städtischen Jugendtreff Treibhaus wurde der interessante Werkstatt-Abend eingeläutet. Die Führung in zwei Gruppen zeigte auf, wie die VBL mit ihrem grossen Personalbestand und ihrem imposanten Fahrzeugpark inklusive Reisebussen an ihre Grenzen stösst. In der top-modern eingerichteten Leitstelle konnte der laufende Busverkehr live beobachtet werden. An diesem Abend störungsfrei...!